Die Logik der Schmerzen Institut für BioKinematik

Bio-Kinematik-Institut

Walter Packi

Arzt für Allgemeinmedizin

Begründer der Medizin nach der Biokinematik

 

 

Tierversuche in der Schmerzforschung

(Ein Thema am Rande)

 

Zur wissenschaftlichen Erforschung von Schmerzmedikamenten werden Tierversuche durchgeführt. Der Standardversuch besteht darin, daß einer festgebundenen Ratte die Nase mit einem Brennstrahl angestrahlt wird, bis es ihr weh tut, was diese durch Zappeln und Lautgeben anzeigt. Danach bekommt die Ratte das zu untersuchende Schmerzmittel verabreicht und wird erneut angestrahlt. Wenn sie später zappelt als zuvor, ist die schmerztherapeutische Wirksamkeit des Mittels bewiesen.

Die wissenschaftliche Objektivität des Versuches besteht darin, daß der Brennstrahl physikalisch genau in seiner Reizstärke und Reizdauer bestimmbar ist.

 

Der Denkfehler besteht darin, daß nur akute Schmerzen gemessen werden. Diese hat der Normalmensch jedoch selten und dann nur sehr kurz. Über einen längeren Zeitraum hinweg kommen solche Schmerzen allenfalls in speziellen bekannten Polizeieinrichtungen oder Masochisteneinrichtungen vor. Gerade hier ist eine Schmerzbefreiung jedoch wohl nicht erwünscht. Derartig verifizierte “Arzneimittel” werden somit an den Bedürfnissen des Normalmenschen vorbei entwickelt.

 

Über den tieferen Sinn solcher Tierversuche möge sich somit jeder seine eigenen Gedanken machen.

 

 

 Walter Packi

Facharzt für Allgemeinmedizin

 

| Walter Packi | Facharzt für Allgemeinmedizin | Ziegelhofstraße 220 b  | 79110 Freiburg-Lehen |

Tel:|+49 (0)159 - 01 65 84 80‬ |Fax: 00 49 (0)761 - 89 76 76 33 | Mail: info-4@gmx.de | www.biokinemat.com |